Slide Left Slide Right
Uitschuiven
A
U
F
K
L
A
P
P
E
N
previous

TRAVEL IN LUXURY – EXKLUSIVE GOLFREISEN NACH MASS


TEE OFF ...

Wir bringen Sie zu den schönsten Golf Destinationen.

Exklusive Golfhotels und exklusive Golfresorts in ausgesuchten Golfdestinationen in der ganzen Welt sind Treffpunkte
für viele Golfbegeisterte.

Luxus Golfhotels und Golfresorts mit anspruchsvollen Golfplätzen, die jedes Golferherz höher schlagen lassen
und Spieler jeden Niveaus heraus fordern.

Golfplätze mit einzigartigen Möglichkeiten, um Ihr Handicap zu verbessern, gelegen in wunderschönen
Landschaften, mit sanft geschwungenen, grünen Hügeln und atemberaubenden Panoramablicken
oder mitten in der Wüste.

Beim Abschlag die Aussicht auf das azurblaue Meer genießen oder Golfplätze eingebettet in die traumhafte Kulisse
von Bergen. Magische Golfmomente erleben zwischen meterhohen Wellen und tosender Brandung.

Golfen auf einem Links Course, z.B. der Golf-Legende ‘Pebble Beach Golf Links’, am weltberühmten 17-Mile-Drive an der kalifornischen Küste, zum achten Mal von den Lesern des exklusiven Conde Nast Traveler Magazins unter die beliebtesten Top 10 gewählt.

Golfen auf Golflegenden ‘Home of Golf’ St. Andrews in Schottland, oder, Konkurrenz belebt, nur 50 Meilen von
St. Andrews entfernt, The Gleneagles, mit dem ’PGA Centenary Course’, Veranstaltungsort für den Ryder Cup
im Jahr 2014, sowie 2 weiteren 18-Loch und einem 9-Loch Course.

Lieber in südlichen Gefilden golfen ?
Valderrama an der Costa del Sol,
mit jenem 17. Loch, das Tiger Woods während diverser Turniere zum Verhängnis wurde.

Oder golfen auf verschiedenen Golfplätzen während einer Golf Rundreise ?

Lassen Sie sich inspirieren.


Gerne erstellen wir Ihnen Ihre exklusive Golfreise nach Maß
und wir übernehmen natürlich bei allen Golfreisen die Reservierung Ihrer Startzeiten.


Ihr TRAVEL IN LUXURY Team

 



GOLFEN IN ...


GOLF IN SCHOTTLAND
Das Mutterland des Golfsports verfügt über mehr als 450 Golfplätze für jede Spielstärke.
Viele Plätze sind dabei als ‘Links Course’ angelegt. Die Golfplätze sind teils recht natur belassen konzipiert worden.
Der Wind weht an diesen küstennahen Orten meistens sehr kräftig. Spieler haben eine besondere Technik hier
entwickelt mit dem flachen Spiel, ‘unter dem Wind hindurch, die als typische schottische Spielweise gilt.
St Andrews mit ’The Old Course’ ist der traditionsreichste Golfplatz der Welt. Für ihn eine Startzeit zu erhalten ist
nicht einfach, unter anderem per Lotterie werden einen Tag vor dem Spiel die Startzeiten vergeben.
Konkurrenz belebt, nur 50 Meilen von St. Andrews entfernt, The Gleneagles, mit dem ’PGA Centenary Course’,
Veranstaltungsort für den Ryder Cup im Jahr 2014, sowie 2 weiteren 18-Loch und einem 9-Loch Course.



GOLF IN ITALIEN
Italien verzeichnet nur 300 Golfplätze, aber gerade in jüngster Zeit sind einige spektakuläre Golfanlagen in
faszinierender Lage hinzu gekommen. 
Auf Sizilien liegt das Verdura Golf & Spa Resort, ein weitläufiges Golf Resort bestehend aus 2 18-Loch-Plätzen
einem 9-Loch-Kurzplatz sowie Golfakademien für Kinder und Erwachsene.
Oder das neue luxuriöse Golferparadies Donafugata Golf Resort & Spa mit 2 hoteleigenen Plätzen,
einem Links und einem Parkland Course.
Borgo Egnazia in Apulien gilt als neuer Geheimtipp am Mittelmeer. Der 18-Loch-Golfplatz ‘San Domenico’ gewährt
spektakuläre Blicke auf das Meer.
Nicht zu vergessen Sardinien, mit dem 18-Loch Golfplatz ‘Il Pevero‘, umgeben von dichter Vegetation und bizarren
Felsformationen mit atemberaubenden Ausblicken auf das Meer, einer der schönsten Plätze Südeuropas.
Design von Robert Trent Jones nach einer Idee des Aga Khan.



GOLF IN SPANIEN
In Spanien erwartet den anspruchsvollen Golfer eine hohe Dichte an exquisiten Golfplätzen.
An der Costa del Sol gehört schon seit 1964 der 18-Loch-Course des ‘Real Club de Golf Sotogrande’
zu den Top 10 Europas.
Aber auch neue Plätze wie Championship-Course ‘Finca Cortesin’ lassen jedes Golferherz höher schlagen.
Auch auf Mallorca oder den Kanaren finden Golfer spektakuläre Golfplätze vor, wie Abama Golf & Spa Resort
auf Teneriffa mit hoteleigenen 18-Loch-Golfplatz ‘Abama’ und Ausblicke auf das Meer und die sanft abfallenden
Hänge des Vulkans Pico del Teide.



GOLF IN PORTUGAL
Nur wenige verfügen über eine ähnliche Dichte gepflegter Golfplätze wie die Algarve.
Die Liste der Golfplätze weist viele namhafte Anlagen auf, allen voran Vilamoura, Quinta do Lago oder Vale do Lobo.



GOLF IN GRIECHENLAND
Im neuen Luxus Golf Resort Costa Navarino am Peleponnes geniessen Golfliebhaber unendliche Ruhe und
modernstes Golfplatzdesign mit ‘The Dunes Course’, als erster Signature Course Griechenlands glänzt er mit
über 6 Kilometern Länge und grandiosem Meerblick. 
Erweitert wurde das Golfangebot mit ‘The Bay Course’ an der Navarino Bucht, beides 18-Loch-Golfplätze.



GOLF IN DUBAI & GOLF IN VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATEN
Golf in der Wüste mit Weltklasse Courses.
5 18-Loch-Golfplätze zählt Dubai, 2 mit Weltklasse Standard.
Nur auf einem wird übrigens auf Sand gespielt, bei anderen erinnert allenfalls ein weit ins aus geschlagener Ball
daran, dass hinter dem neuen Grün die Wüste liegt.
Spectakulär auch die Jumeirah Golf Estates, ein Areal mit 4 18-Loch-Plätzen, 2 der Plätze sind mittlereile
fertiggestellt, Earth Course und Fire Course.
So beeindruckend wie die Courses sind auch die Clubhäuser. Dubai Creek Golf Club mit einem Clubhaus in der Form
geblähter Dhau-Segel und im Emirates Golf Club haben sich die Verantwortlichen offensichtlich an Beduinenzelten orientiert.



GOLF IN SÜDAFRIKA
Das Land beheimatet heute eine Vielzahl exquisiter, mitunter Weltklasseplätze.
Es gibt Plätze auf denen Flusspferde im Wasser lauern und es kursieren Anekdoten über Golfbälle stiebitzende
Affen, doch die hören sich eher wie eine willkommene Ausrede nach einem misslungenen Schlag an.     
Einen Course zum Abschlagen hat praktisch jede kleinere Stadt. Doch gerade manche der kleineren Plätze,
ob im Weingebiet Paarl oder in der Karoo-Halbwüste, üben einen ganz eigenen Reiz aus.
Sie sind preiswert, nicht überlaufen und freuen sich auch über Anfänger ohne Handicap.
In George finden Sie 3 der besten Golfplätze im Fancourt Golf Club, The Links, Montagu- und Outeniqua Golf Course.
Nicht weit davon entfernt, im Herzen der Garden Route, ist ein neues Juwel entstanden, der 18-Loch
Championship-Golfcourse Oubaai Golf Course mit dem exklusiven Haus Hyatt Regency Oubaai Resort & Spa.



GOLF INDISCHER OZEAN, GOLF MAURITIUS
Mauritius ist eines der bevorzugten Ziele für Golf-Enthusiasten mit höchsten Ansprüchen.
Die Ile aux Cerfs als weltweit einzige Golfinsel, eine Fähre bringt die Spieler auf die Insel.
‘The Anahita’ ist die jüngste Herausforderung, entworfen von Ernie Els.
‘The Legend’, ein 18 Loch-Golfplatz entlang der Küste mit Bahn 17, die über eine Lagune angespielt
werden muss sowie dem ‘Links Course’.
Nicht zu vergessen ‘Paradis Golf Club’ vor der Kulisse der typisch majestätischen Berge Mauritius.
‘Heritage Golfclub’ integriert in die hügelige Landschaft zählt zu den anspruchvollsten der Welt.
Aber auch die Seychellen bieten einen 18-Loch Golfplatz um nicht aus der Übung zu kommen.



GOLF IN ASIEN, GOLF THAILAND, GOLF MALAYSIA
Thailand hat eine lange Golf Tradition.
In Hua Hin wurde schon in 1924 der Royal Hua Hin Golf Course eröffnet.
Aber Golfer können inzwischen aus mehr als 200 Golfplätzen wählen, viele von Ihnen in spektakulärer Lage,
mitten im Dschungel, in den Bergen oder entlang weisser Sandstrände.
Der 18 Loch des Laguna Phuket Golf Club zählt zu den Top 10 Asiens.
Aber auch Malaysia bietet viel für Golfer, nicht zu vergessen der 18-Loch Dschungelplatz ‘The Datai Bay Golf Course’.



GOLF IN AMERIKA
Das Heimatland renomierter Golfplatz-Designer begeistert mit luxuriösen Resorts und einer grossen Auswahl an
Championship-Golfplätzen. Der Volkssport Golf sorgt für eine hohe Golfplatzdichte in Amerika.
Zu einem wahren Golfparadies fügen sich dabei die langen Küstenstreifen des atlantischen und pazifischen
Ozeans, die eine Vielzahl anspruchsvoller Links Courses bieten.
Der erste Golfclub wurde in Charleston, South Carolina gegründet in 1786. Heute gibt es mehr als 14.000 Golfplätze.
Florida mit Myrtle Beach und 77 Golfclubs, drei der Courses zählen zu den 50 besten in Amerika.
5 Championship Courses im Kiawah Island Golf Resort mit dem ‘Ocean Course’, hier fanden bereits Ryder Cup,
World Cup und PGA Championships statt.
Aber auch Kalifornien bietet viel für Golfer, eines der bevorzugten Golfplätze ‘Pebble Beach Golf Links’ an der
Pazifikküste und Austragungsort der US Open 2010.
Arizona mit 350 Golfplätzen und 300 Tagen Sonne im Jahr mit spektakulären Fairways und Bergkulisse sowie
den berühmten Desert Golfplätzen.



GOLF IN DER KARIBIK
Die Karibik zählt viele schöne Golfplätze.
Casa de Campo, Dominikanische Republik, mit 3 18-Loch-Golfplätzen, gehören zu den besten in der Karibik
mit dem berühmten Teeth of the Dog’ und wurde als ‘World’s Leading Golf Resort’ ausgezeichnet. 
Aber auch andere Inseln wie Jamaica, Nevis, Barbados und Curaçao bieten viele schöne Golfplätze.


 















 

.
EXKLUSIVE GOLFREISEN
PIN HIGH
LUXUSREISEN - TRAVEL IN LUXURY_EXKLUSIVE GOLFREISEN**PIN HIGH
.
.
EXKLUSIVE GOLFREISEN
LUXUSREISEN - TRAVEL IN LUXURY_EXKLUSIVE GOLFREISEN
.
.
EXKLUSIVE GOLFREISEN NACH MASS
TEE-OFF
LUXUSREISEN - TRAVEL IN LUXURY_EXKLUSIVE GOLFREISEN NACH MASS**TEE-OFF
.
.
EXKLUSIVE GOLFREISEN
MAURITIUS
LUXUSREISEN - TRAVEL IN LUXURY_EXKLUSIVE GOLFREISEN**MAURITIUS
.
Globe
.
HOME
SIE SUCHEN?
REISEANFRAGE
NEWSLETTER
NEWS & PRESS
ÜBER UNS
KONTAKT
.
.
.
.
.